Ein neues Kleid wächst heran

6. Februar 2013 1 Kommentar

Mein neuer Lack ist angekommen. Seht selbst:

Der neue Lack - Nato Green Matt

Der neue Lack – Nato Green Matt

Sobald es wärmer wird, werde ich damit anfangen, Stück für Stück meinem MX sein neues Kleid anzufertigen. Starten werde ich mit dem Kofferraumdeckel, um auch einen ersten Eindruck von der Farbe im Trockenzustand zu bekommen. Außerdem muss ich das richtige Mischungsverhältnis Verdünner – Lack herausfinden, damit die Farbe sich optimal rollen lässt. Weiterlesen…

DIY Design-Lüftungskugel

13. September 2012 Keine Kommentare

Für die originalen Lüftungskugeln im MX gibt es zahlreiche Alternativen angefangen mit verchromten Aluminium-Kugeln im TT-Look bis hin zu Zusatzinstrumenten oder Hochtönern.

Wem das alles nicht gefällt, kann sich natürlich auch selber welche basteln. Die Möglichkeiten sind schier unendlich und verleihen dem Innenraum den persönlichen Touch.

DIY Design-Lüftungskugeln

DIY Design-Lüftungskugeln

Weiterlesen…

Projektvorschau 2013

1. September 2012 2 Kommentare

Wie bereits erwähnt geht für mich das MX-Jahr relativ früh zu Ende, weshalb ich euch bereits jetzt einen Ausblick auf 2013 geben möchte. Irgendwie muss man ja seine Fans bei Laune halten 😉

Projektvorschau 1 2013

Projektvorschau 1 2013

Projektvorschau 2 2013

Projektvorschau 2 2013

Drückt mir die Daumen, dass alles so abläuft wie erwünscht. 🙂
Beste Grüße, Hubi

DIY-Motorausbau ohne Kran

17. August 2012 5 Kommentare

Das Ende des Grünen B17 ist nahezu besiegelt. Mit dem Motor-Ausbau ist das Schlachten beendet und kann demnächst vom Schrotthändler abgeholt werden.

Um freien Zugang zum Motor zu bekommen, wurden sämtliche Anbauteile wie Stoßstange, Kühler und sonstige entfernt. Anschließend wurden die 2 davor liegenden dicken Streben mit einer Flex durchtrennt und auf die Seite gelegt. Nun liegt der Motor unmittelbar vor uns und kann losgeschraubt werden.

Motor Freilegung

Motor Freilegung

Die Karosserie sollte gegen seitliche Bewegungen gesichert sein, bei mir steht sie auf 4 Stahlstützen.

Das Getriebe blieb am Motor dran, allerdings musste die Kardanwelle abgeschraubt werden. Unter den Motor kam zur Sicherung noch ein Wagenheber und die seitlichen Motorhalter sowie die Schrauben am PPF konnten nun gelöst werden.

Das Gewicht des Motors mitsamt Getriebe wird auf ca. 180 kg geschätzt. 4 starke Männer, 2 Lastseile sowie 2 Holzbalken sollten genügen, um diesen nun hoch zu stemmen. Ein 5. Mann ist auf jeden Fall noch nützlich, um den Motor aus dem Motorraum heraus zu navigieren. Hierbei muss etwas gewackelt sowie hin und her bewegt werden, bis der Motor komplett frei ist.

Motorausbau ohne Motorkran

Motorausbau ohne Motorkran

So einfach geht das. 😉

Der Motor kommt nun erst mal in die Ecke und wird nächstes Jahr ein feines Saugertuning bekommen. Vielleicht gibt es ja noch zusätzliche Goodies. Bleibt am besten am Ball!

Kühlwasser-Temperatur

16. Mai 2012 4 Kommentare

Als erstes Indiz für Probleme mit dem Motor kann immer die Kühlwasser-Temperatur herangezogen werden.

Bei den ersten Baujahren ist die originale Temperatur-Anzeige noch einigermaßen genau, in den späteren zeigt sie nur noch Kalt/Heiß an. Ich selber habe das Glück, eine funktionierende zu haben, erweitere diese aber noch mit einer zusätzlichen Anzeige von VDO. Die anderen Temperatur-Anzeigen lassen sich jedoch umlöten.

Eine entsprechende Anleitung findet ihr hier: (Bitte Baujahr und nicht Erstzulassung beachten!)

Baujahr 90-93

Baujahr 94-97

Baujahr 99-03

Die Temperatur der originalen Anzeige wird zwischen Motor und Thermostat abgegriffen.

Meine eigene Anzeige wird die Temperatur unmittelbar nach dem Thermostat anzeigen. Somit habe ich auch einen direkten Überblick, ob z.B. Probleme mit eben dem Thermostat besteht, der gerne mal verklemmt.

Weiterlesen…

Kg Works Dashboard / Instrumentenhalter

30. April 2012 11 Kommentare

Der altbekannte Tuner Kg Works hat vor Urzeiten für den MX eine Aufprallleiste mit Instrumenten angefertigt. Diese sind mittlerweile selten, heiß begehrt und daher wahnsinnig teuer. Freaks bei Clubroadster.de suchen teilweise mehrere Jahre, bis sie eins in den Händen halten dürfen. Also heißt es selber machen!

Kg Works

Originaler Kg Works Dashpad / Instrumentenhalter

Originaler Kg Works Dashpad / Instrumentenhalter

Originaler Kg Works Dashpad / Instrumentenhalter

Weiterlesen…

NA – Armaturenbrett ausbauen

27. April 2012 Keine Kommentare

Der Ausbau des Armaturenbrettes gestaltet sich beim MX-5 NA (und NB) recht einfach.

Erster Schritt ist die Demontage von Tachoanzeige, Radio- sowie Mittelkonsole und der Sitze. Schafft ihr das ohne Anleitung, dürft ihr hier weitermachen.

Seilzug 1

Seilzug 1

Weiterlesen…

DIY – Dämmung für die Soundkulisse

22. April 2012 6 Kommentare

Zugegebener Maßen gehört mein MX nicht zu den leisesten Vehikeln im Straßenverkehr. Um wenigstens die Soundkulisse des Auspuffs im Interieur etwas im Zaun zu halten, habe ich den kompletten Boden mit Dämm-Material beklebt. (Onduline-Reparaturband ist hierbei eine optimale und billige Möglichkeit) Dies sollte dem Dröhnen ein gutes Stück entgegen wirken, sodass man sich mehr dem Genuss der Musik widmen kann.

Vorher - Ungedämmt

Vorher - Ungedämmt

Weiterlesen…

DIY – Elektrische Fensterheber nachrüsten

22. April 2012 3 Kommentare

Manche MXe bzw. Miatas besitzen keine elektrischen Fensterheber, sondern nur die Manuellen. Allerdings haben alle eine fast fertige Verkabelung im Kabelbaum vorliegen, genauer gesagt fehlt nur der Stecker plus die dazugehörigen Kabel, um die Fensterheber-Schalter anschließen zu können.

Hier nun meine DIY-Anleitung, um diesen zu vervollständigen:

Grüner Stecker am Kabelbaum - Lenkrad

Grüner Stecker am Kabelbaum - Lenkrad

Weiterlesen…

DIY-Windschott

7. April 2012 6 Kommentare

Damit ich mich auf der Autobahn in Ruhe meiner Musik widmen kann, wollte ich ein Windschott einbauen. Die gängigen kaufbaren Windschotts sind wegen dem Überrollbügel sowie Gurtstrebe nicht mehr kompatibel. Also hieß es wieder einmal selbermachen!

Als „Stoff“ habe ich Fliegengitter genommen. Dieses gibt es in Schwarz, Weiß und Grün sowie Kunststoff oder „richtiges“ Stoff. Welches von letzterem besser geeignet ist, kann ich nicht beurteilen. Ich habe eines aus Kunststoff genommen, da es die gleiche Maschengröße hatte, jedoch billiger ist.

Desweiteren braucht man noch einige Meter eines Stoffbandes/Gurtes (7m dürften reichen) und schon ist die Einkaufsliste abgehakt.

Normales Fliegengitter

Normales Fliegengitter

Weiterlesen…