Rostbeseitigung

31. März 2012 Keine Kommentare

Jeder MX hat so seine Ecken…

Rostloch - Fahrerseite

Rostloch - Fahrerseite

Rostloch - Beifahrerseite

Rostloch - Beifahrerseite

Der Rost wurde beseitigt, alles angeschliffen und ein dickes Blechstück eingeschweißt. Sollte für die nächsten Jahre erstmal wieder ausreichen.

Weiterlesen…

Sparco 4-Punkt H-Gurte

31. März 2012 4 Kommentare

Heute wurden die Sparco Renngurte eingebaut. Um eine halbwegs ordentliche Gurtführung zu gewährleisten, habe ich mir noch eine Gurtstrebe beim örtlichen Schlosser für wenig Geld anfertigen lassen. Die Gurte sind unten an den originalen Schrauben befestigt, der originale Gurt wird hinter der Plastikverkleidung für Notfälle versteckt. (Für den Ausbau müsste auch der Überrollbügel zuerst raus)

Die Strebe wird noch ein bisschen modifiziert sprich ich werde an den Außenseiten noch jeweils einen kleinen Stift anschweißen lassen, sodass der Gurt dort nicht abrutscht.

Sparco 4-Punkt H-Renngurte mit e-Prüfzeichen

Sparco 4-Punkt H-Renngurte mit e-Prüfzeichen

Weiterlesen…

DIY – Iphone 4/S Kamerahalterung

23. März 2012 Keine Kommentare

Dank meines Harddog Überrollbügels habe ich nun die Möglichkeit, eine Kamerahalterung anzubringen. Da mein iPhone 4S hierbei gute Dienste leistet und auch in HD mitschneiden kann, habe ich mich für unten abgebildetes Montage-System entschieden. Dieses ist ursprünglich für Fahrräder und Mountainbikes entwickelt worden, sollte somit meinen Anforderungen genügen.

Wicked Chili Bike Mount Fahrradhalterung

Wicked Chili Bike Mount Fahrradhalterung

Die Ausstattung macht einen guten Eindruck, es ist alles dabei was normalerweise benötigt wird. In meinem Fall reichen die Zwischenstücke nicht für den Rohrdurchmesser, daher habe ich mit Lochband und etwas Schaumstoff improvisiert.

Weiterlesen…

Jackson Racing Rennkatalysator – 200 Zeller

18. März 2012 13 Kommentare

Im Zuge meiner aktuellen Umbauten, bei dem der Auspuff demontiert wurde, konnte ich auch gleich einen neuen Katalysator der in MX-Kreisen gut bekannten Marke Jackson Racing einbauen. Dieser besteht aus 200 Zellen und optimiert somit den Durchfluss der Abgase. Ein schnelleres Hochdrehen des Motors ist die Folge.

Die Abgasuntersuchung kann mit so einem Katalysator bestanden werden, allerdings sollte man davor den Motor sowie Kat schön warm fahren.

Originaler MX5 - Originaler Miata - Jackson Racing Kat von oben

Originaler MX5 - Originaler Miata - Jackson Racing Kat von oben

Originaler MX5 - Originaler Miata - Jackson Racing Kat von vorne

Originaler MX5 - Originaler Miata - Jackson Racing Kat von vorne

Auspuff schwärzen

18. März 2012 4 Kommentare

Heut habe ich mich mal drangesetzt, meinen Auspuff von Postert 2×90 r/l schwarz zu lackieren

Man sollte vorher alles gründlich abkleben, lieber zu viel als zu wenig. Auch doppel und 3lagig. So ein Klebeband kostet 2€, die Lackierung der Heckschürze 200€!

Abkleben mit normalem Malerklebeband

Abkleben mit normalem Malerklebeband

Dann mit rauhem Schleifpapier anschleifen. Anschließend den Feinstaub abwischen und den Ofenlack auftragen. Dieser ist bis 650° C hitzebeständig und sollte auf jeden Fall halten.

Lackierung mit Ofenlack

Lackierung mit Ofenlack

Weiterlesen…

Powerflex Auspuffhalterungen

18. März 2012 4 Kommentare

Wer Probleme mit seiner Nachrüst-Auspuffanlage in Form von Klappern hat, sollte über andere Auspuffgummis nachdenken. Diese minimieren die Beweglichkeit des Auspuffes und verhindert somit ein Anschlagen an umliegende Karosserieteile. Allerdings werden damit auch gleichzeitig mehr Vibrationen übertragen, die im Innenraum spürbar sind. Für mich ist das ein weiterer Vorteil, da die Vibrationen hauptsächlich im Gaspedal zu spüren sind und man somit ein besseres Gefühl für die Gasannahme des Autos bekommt.

Die Gummis sind von Powerflex, Nummer EXH012. Es gibt noch andere Härtegrade des Gummis, dieses sollte aber m.M.n. völlig ausreichen.

Powerflex Auspuffgummis

Powerflex Auspuffgummis

Weiterlesen…

Stickerbombing

27. Februar 2012 3 Kommentare

Der Harddog war mir komplett Schwarz etwas zu langweilig 😛

Stickaz!

Stickaz!

Weiterlesen…

DIY – Felgenreparatur

26. Februar 2012 Keine Kommentare

Bei meinem Unfall mit dem BRG haben die Felgen kleine Schrammen abbekommen. Da sie in Standard Matt-Schwarz sind, habe ich mich dazu entschlossen, sie mit der Sprühdose wieder aufzuhübschen. Sicherlich nicht die optimale Variante, allerdings die billigste und schnellste Möglichkeit, vorrübergehend keine Optikeinbußungen in Kauf nehmen zu müssen.

Ordentlich abkleben, leicht mit feinem Schleifpapier bearbeiten, mit Aceton o.ä. reinigen und lackieren. Fertig.

Vorher

Vorher

Nacher

Nacher

Bilder mit sauberen Felgen folgen 😉

Harddog M2 – Überrollbügel!

19. Februar 2012 11 Kommentare

Heute hab ich mein Schnäppchen aus dem deutschen MX5-Forum abgeholt. Einen Harddog M2 Sport Bar / Überrollbügel double diagonal mit Gurthalterung. Die Qualität ist sehr gut, die Schweißnähte sind sauber verarbeitet. Die Passgenauigkeit ist ganz in Ordnung. Leider konnte ich den Bügel an 2 Schrauben (die gleiche pro Seite) nicht festmachen, da der Bügel hier nicht ganz passte. Stabil dürfte es trotzdem mehr als ausreichend sein. Amerikanischen Verarbeitungsqualität eben.

Dazu kommen noch 3-Punkt Sparco H-Gurte in knalligem rot!

Hier erste Detailbilder:

Harddog Fabrication Zertifikat

Harddog Fabrication Zertifikat

Schweißnaht der Streben

Schweißnaht der Streben

Gurthalter

Gurthalter

Harddog M2 Double Diagonal

Harddog M2 Double Diagonal

Sparco 3-Punkt H-Gurte

Sparco 3-Punkt H-Gurte

Weiterlesen…

Cobra – Tankdeckel

18. Februar 2012 Keine Kommentare

Eine kleine von mir ergatterte Rarität ist der Cobra-Tankdeckel für den Miata. Leider sind diese heutzutage nur noch schwer zu bekommen bzw. zu deutlich überhöhten Preisen. Für Suchwillige empfiehlt sich Ebay UK, Japan sowie USA. Normalerweise sind diese in verchromter Ausführung erhältlich, ich habe meines jedoch nachträglich pulverbeschichten lassen.

Cobra - Tankdeckel

Cobra - Tankdeckel

Der Einbau gestaltet sich recht simpel.

Befestigungsschrauben

Befestigungsschrauben

Beim originalen Tankdeckel müssen oben gezeigte Schrauben gelöst werden. Am besten vorher mit Rostlöser einsprühen und einwirken lassen. Ingesamt sind es 7 Stück. Der Stopfen mit der 14er Mutter kann und muss anschließend komplett eingedrückt werden. Hierbei muss man ggf. vorher den Stopfen um 90° drehen.

Einzelteile

Einzelteile

Anschließend wird zuerst das Schwenkgelenk des Cobra-Tankdeckels festgeschraubt. Darauf folgt die Schüssel, die mit den 4 Schrauben um den Tankeinfüllstutzen befestigt wird. Hierbei empfiehlt es sich, ein bisschen Silikon unter die Auflagefläche zu streichen, um Kratzer zu vermeiden. Jetzt kann auch der Stopfen wieder festgeschraubt werden.

Als letzten Schritt montiert man die kleine Feder, die den Tankdeckel beim Öffnen hochspringen lässt, sowie den Tankdeckel selber am Gelenk. Fertig ist der Einbau!