Archiv

Artikel Tagged ‘Drift’

Dein Projekt: Dennis Köhler’s Drift-MX

11. Mai 2016 Keine Kommentare

Viele aus der MX-Szene und dem professionellen Drift-Sport werden ihn vermutlich schon kennen. Die Rede ist von niemand geringerem als Dennis Köhler! Facebook: Dennis Köhler – Fanpage

Dennis Köhler

Dennis Köhler

Mehr Modifikationen kann ein MX nicht haben. Massive Änderungen bzw. Einschnitte in der Karosserie, noch krassere Änderungen im Fahrwerk wie z.B. extra-lange Querlenker und ein Motor, der sich erst jenseits mehrerer hundert PS so richtig wohlfühlt.

Da sein Gefährt gerade mitten im V8-Umbau steckt, gibt es noch keine Spec-List. Diese wird so schnell wie möglich nachgereicht. Ich denke, die Bilder sprechen zunächst für sich selbst:

 

MX-5 Slalom Cup 2010 in Landau

26. April 2010 Keine Kommentare

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter mir. Ich habe beim MX-5 Slalom Cup in Landau teilgenommen und es war schlichtweg… GEIL!

Slalomcup Landau 2010

Slalomcup Landau 2010

Um 9 Uhr Samstag morgens fing die Veranstaltung an, indem die Strecke zu Fuß abgelaufen wurde und wir von unserem Instruktor Friedel erklärt bekamen, wo die Einlenk-, Brems- und Schlüsselpunkte sind, um nachher gleich von Anfang an eine gute Linie zu fahren.

Markus - Niobe an der Spitzkehre

Markus - Niobe an der Spitzkehre

Weiter ging es mit den Trainingsläufen, die sich über den gesamten Vormittag erstreckten und bereits einen guten Eindruck hinterließen, wer eine gute Zeit bei den Rennläufen hinlegen wird.

Und dann war es schließlich soweit. Nachmittags fanden 2 Läufe mit jeweils einer Trainingsrunde und 2 Zeitrunden statt.

Martin - Mazze an der Spitzkehre

Martin - Mazze an der Spitzkehre

Der erste Lauf war für mich sehr vielversprechend. Jede Runde konnte ich mich um 1s verbessern, bis ich meine Bestzeit von 47,77s erreichte. Im 2. Lauf sah es dann schon sehr viel schlechter aus. In beiden Rennrunden wollte ich unbedingt eine neue persönliche Bestzeit hinlegen, war in einer Kurve zu schnell und wurde kurzerhand zum Pylonenkiller. Dadurch brummte ich mir jede Menge Strafsekunden auf und landete Kurzerhand auf dem letzten Platz.

Mein MX mit der Glücksnummer 555

Mein MX mit der Glücksnummer 555

Trotz alledem, Glückwunsch den Siegern der Serienklasse, der Cupsieger aus 2009 Rolf Schlindwein und einmal der „Vize“ Jochen Heim.

Bei den „Verbesserten“ holte sich der amtierende Cup-Gewinner Michael Pohl einen Doppelsieg.

Ich in der Spitzkehre

Ich in der Spitzkehre