«

»

AC Cobra Style Innenspiegel

Aufgrund meines Überrollbügels hatte ich nach hinten bei geschlossenem Verdeck nur eine bescheidene Sicht. Bei Offen-Fahrten war es besser, allerdings nicht optimal. Die Querstrebe des Überrollbügel ist genau auf der Höhe des Rückspiegels und daher hatte ich entweder nur den Himmel oder meinen Kofferraum im Blick.

Wie man sieht - sieht man nichts...

Wie man sieht – sieht man nichts…

Abhilfe schafft hier ein Rückspiegel im AC Cobra Style. Dieser lässt sich über die komplette Stange beliebig in der Höhe variieren und kann dadurch o.g. Problem beseitigen.

Einzelteile des AC Cobra Style Innenspiegel

Einzelteile des AC Cobra Style Innenspiegel

Der Einbau ist schnell vollzogen. Der originale Rück-/Innenspiegel muss nach unten gezogen werden und schnappt dadurch aus der Metallspange. Hierbei braucht ihr keine Angst zu haben, es können (normalerweise) keine Plastikteile kaputt gehen.

Spiegel in Pfeilrichtung abziehen

Spiegel in Pfeilrichtung abziehen

Darunter kommt ein weiß/gelber Plastikkörper zum Vorschein, der durch 2 Schrauben fixiert ist. Ihr seht an dieser Stelle auch die Metallspange, von der ich erzählt habe. Entfernt nun diesen Plastikkörper. Beim Einbau des originalen Rückspiegel müsst ihr die große Schraube in der Mitte komplett lösen, die Spange einsetzen und die Schraube wieder festschrauben. Beim AC Cobra Rückspiegel wird dieser Plastikkörper jedoch ausgetauscht.

Unter dem Rückspiegel...

Unter dem Rückspiegel…

Zusätzlich muss am Armaturenbrett das kleine Plastikstück in der Mitte der Windschutzscheibe entfernt werden. Das ist etwas knifflig, sollte sich aber mit einem dünnen Werkzeug machen lassen. Hier wird das untere Ende des Spiegelstabes eingesetzt.

 

Abdeckkappe an der Windschutzscheibe

Abdeckkappe an der Windschutzscheibe

Wer wie ich keinen Chrom mag und mit dem Gedanken spielt, die Einzelteile zu lackieren, sollte unbedingt die Stange etwas abschleifen oder die Löcher größer bohren. Ich habe meine testweise mit der Sprühdose schwarz lackiert und hatte hier bereits Schwierigkeiten beim Zusammenbau. Die Toleranzen sind sehr gering, weshalb bei mir teilweise der Lack wieder abgegangen ist.

Vorher (großes Bild = nacher)

Vorher (großes Bild = nacher)

Ich habe den Spiegel schwarz pulverbeschichten lassen. Da er sich über eine Schraube fixieren lässt, ist die Lackschicht nicht widerstandsfähig genug. Die Pulverbeschichtung spielt hier ihre Vorteile aus.

Und hier nun die Sicht nach hinten mit dem AC Cobra Style Innenspiegel.

AC Cobra Style Rückspiegel

AC Cobra Style Rückspiegel

AC Cobra Style Rückspiegel

AC Cobra Style Rückspiegel

Und von außen (leider nur ein schlechtes Bild, draußen spiegelt die Windschutzscheibe zu stark)

Außenansicht

Außenansicht

3 Kommentare

  1. Jupp Calero

    Hi du MX5-Zauberer,

    ich ineterssiere mich ebenfalls für diesen Innenspiegel im Cobra-Style, habe allerdings Angst beim TÜV durchzufallen. Kannst di mir da deine erfahrungen mitteilen.

    Vielen Dank. Der Jupp

  2. Hubi

    Hey Jupp,
    ich hab es bei mir noch nicht eingebaut. Ich warte vorher noch die Pulverbeschichtung ab.
    Mit dem TÜV könnte es durchaus Probleme geben. Weniger wegen der Spiegelfläche, die kleiner als die Originale ist (Lieferwagen haben gar keinen Innenspiegel, zum Vergleich), sondern wegen der Strebe, die sich im Sichtbereich befindet.

  3. Adrian

    Hallo Hubi,
    Mal wieder sehr schöne Arbeit 😉
    Vor allem sieht der in schwarz echt gut aus.
    Ist der Sichtbereich nicht nur so ein 40cm breites Rechteck auf der Fahrerseite?

Kommentar verfassen