0
Umbauten

Kupplungsnehmer wechseln

13. Mai 2018

Kupplungsnehmer wechseln! Funktionieren beim MX (NA bis NBFL) plötzlich die Gangschaltung und Kupplung nicht mehr und es lassen sich keine Gänge mehr einlegen, ist in vielen Fällen der Kupplungsnehmerzylinder defekt. Dieser ist zum Glück schnell getauscht – wie ihr dabei am besten vorgeht, seht ihr hier:

Ein erster Hinweis auf einen defekten Kupplungsnehmerzylinder findet ihr im Motorraum. Auf den Motor blickend ist rechts hinten an der Feuerwand ein weißer Behälter, in dem die Kupplungsflüssigkeit gespeichert ist. Die Flüssigkeit sollte natürlich auf MAX stehen, ist er jedoch reduziert oder gar leer, sollte als nächstes der Kupplungsnehmerzylinder geprüft werden.

Tank für die Kupplungsflüßigkeit

Den Kupplungsnehmerzylinder findet ihr in Fahrtrichtung rechts am Getriebetunnel. Ihr erreicht ihn gut über den Radhauskasten. In der Regel lässt sich hier bereits sehen, ob er feucht, undicht oder anderweitig beschädigt ist. Vor der Demontage muss zunächst über die rechte Nase die Flüssigkeit abgesaugt werden. Anschließend sind die zwei Schrauben des Zylinders zu lösen. Zuletzt wird die Hydraulikleitung abgeschraubt und der Stift des Kupplungsnehmerzylinder kann aus der Aufnahme gezogen werden.

Alter Kupplungsnehmerzylinder

Auf dem folgenden Bild seht ihr einen Vergleich zwischen Neu und Alt. In meinem Fall war der Kupplungsnehmerzylinder einigermaßen in Ordnung, hatte an der Innenseite nur leichte Rostpocken und leider nicht der Übeltäter – bei mir war es natürlich dieser unwahrscheinliche Fall eines kaputten Kupplungsgeberzylinders.

Vergleich Neu – Alt

Vor dem Einbau ist der neue Kupplungsnehmerzylinder vorzubereiten. In die große Öffnung wird dazu reichlich Bremszylinder-Paste eingeschmiert, um sowohl gegen Korrosion zu schützen als auch Quietsch-Geräusche zu minimieren. Ein bisschen Fett kann zusätzlich in die Gummidichtung gegeben werden.

Befüllung mit Bremszylinder-Paste

Empfohlene Bremszylinder-Paste

Zusätzlich ist die Hydraulikleitung mit sparsam mit wasserbeständigem Fett einzuschmieren.

Nippel der Hydraulikleitung

Ein bisschen Bremszylinder-Paste in die Aufnahme des Zylinders schadet ebenfalls nichts.

Aufnahme des Kupplungsnehmerzylinders

Nun geht es an den Einbau. Im ersten Schritt wird die Hydraulikleitung locker in den Kupplungsnehmerzylinder eingeschraubt.

Anschluss der Hydraulikleitung

Anschließend kann der Stift des Kupplungsnehmerzylinders in die entsprechende Aufnahme geführt werden.

Einführen des Kupplungsnehmerzylinderstiftes in die Aufnahme

Als nächstes wird der Zylinder wieder festgeschraubt und die Hydraulikleitung angezogen.

Befestigung des Zylinders

Als letzter Schritt steht die Befüllung mit Bremsflüssigkeit sowie die Entlüftung an. Die Entlüftung erfolgt über die gleiche Nase, wie sie zur Entfernung der Flüssigkeit zu Beginn der Reparatur benutzt wurde.

Viel Erfolg!

You Might Also Like...

No Comments

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

    Offizieller deutscher Vertrieb von Jass Performance. Einzelanfertigungen und Sonderfarben auf Anfrage möglich!
    Vom 14.09. Bis 01.10. im Urlaub - in dieser Zeit keine Bestellbearbeitung. Ausblenden